Skip to main content

D-Mark-Heizung raus – Förder-Euros rein!

Was macht man, wenn Millionen Heizungen veraltet sind – und es deren Besitzer noch nicht einmal wissen? Man macht es ihnen mit einer cleveren Idee unmissverständlich klar. Und gibt Ihnen gleichzeitig einen lukrativen Grund, schleunigst zu modernisieren. So haben wir Millionen Deutsche auf den unterschiedlichsten Kanälen gefragt: „Heizung noch mit D-Mark bezahlt?“ Um sie dann, nachdem der Groschen gefallen ist, aufzufordern: „D-Mark-Heizung raus – Förder-Euros rein!“ Genau, schließlich wird eine Heizungsmodernisierung von Vater Staat mit mehreren tausend Euro gefördert – was die meisten bis zu unserer Kampagne nämlich auch nicht wussten.

Kunde rein – Leads raus:
die Customer-Journey

Nach einer kurzen, gedanklichen Reise in D-Mark-Zeiten, haben wir potenzielle Kunden auf kürzestem Weg zu Vaillant geschickt. Und das auf verschiedenen Wegen und Kanälen.

+61,26%

Website-Visits

+535,51%

Qualifizierte Leads

+752,50%

Sales

Die Zeiten ändern sich: der TV- und Online-Spot

Zu D-Mark-Zeiten war alles günstiger? Vielleicht. Aber zum Glück bekommt man für seine alte D-Mark-Heizung jetzt ja jede Menge Förder-Euros. Und so wird’s doch günstiger als früher.

Nach Aktivierung wird das Video von YouTube geladen und Daten an Google übermittelt. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google

Story mit Aha-Effekt:
der Funk-Spot

Heizung noch mit D-Mark bezahlt? Diese Frage beantwortet unser Funk-Spot auf humorvolle Art und Weise. Die Hauptdarsteller: Vater, Sohn und eine offensichtlich ziemlich alte Heizung.

„“

0:00

Gab’s zu D-Mark-Zeiten auch noch nicht: Display- und Native-Ads

Aus alt mach Geld. Und aus Klicks mach Leads. Wenn die Botschaft klar und relevant ist, kann es genau so einfach sein.

Gefällt uns: auch auf Social-Media erfolgreich

Erst fällt der Groschen, dann winken die Euros. Die Story erzählten wir auch bei Facebook und Instagram.

Was dich noch interessieren wird